Logo Carl-von-Ossietzky-Buchhandlung Flensburg

Archiv :: Carl-von-Ossietzky-Buchhandlung ­čôÜ

Ôćĺ Hier geht es zu unserer aktuellen Webseite

├ťber Grenzen

Hinweise zu Abbildungen/Fotos f├╝r Nutzer*innen von Macs und ├Ąlteren Browsern

├ťber Grenzen

Vom Untergrund in die Favela

Lutz Taufer

aus unserem Bereich Politische Sachb├╝cher

├ťber Grenzen

├ťber Grenzen - Vom Untergrund in die Favela

Vom Untergrund in die Favela

Zur Buchbestellung im Online-Shop: ­čŤŹ´ŞĆ ├ťber Grenzen

Der Historiker Karl Heinz Roth schrieb zu dem Buch ÔÇô treffender kann ich es nicht zeichnen (hn):

"Lutz Taufer hat in den Extremkonstellationen der linksradikalen Geschichte agiert, und da er dar├╝ber ohne jede Besch├Ânigung und in uneingeschr├Ąnkter Konfrontation mit den begangenen Fehlern schreibt und nachdenkt, wird sein Buch tats├Ąchlich zu einem Schl├╝sselwerk der 1960er bis 1980er Jahre.

Die Lekt├╝re tut weh, denn sie blendet nichts aus: weder die ma├člose ├ťberschreitung der Grenzen der Gewalt, durch die der emanzipatorische Anspruch zerst├Ârt wurde, noch die Ma├člosigkeit eines Repressionsapparats und Gef├Ąngnissystems, die heute kaum jemand noch wahrhaben m├Âchte. Auch dar├╝ber schreibt Taufer in einer Dichte, wie ich sie bisher nicht gelesen habe.

Was f├╝r ein Gl├╝ck f├╝r ihn, dass er sich nach seiner Freilassung auf den Weg nach Uruguay und dann in die brasilianischen Favelas machte, wo er an der Seite der Namenlosen und Armen agiert hat. Und ein Gl├╝ck f├╝r den Leser dazu, denn auch die Brasilien-Kapitel sind hochinformativ, besch├Ânigen nichts und beweisen eine enorme Beobachtungsgabe und Erinnerungsf├Ąhigkeit.

Insgesamt ├╝bertrifft seine Lebensskizze an Genauigkeit und selbstkritischer Reflexion alles, was ich aus diesem Spektrum bisher gelesen habe, nur aus Italien und Lateinamerika gibt es Gleichrangiges."

Lutz Taufer hat am 2. Februar in Flensburg aus seinem Buch gelesen ÔÇô die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung-SH statt und in Zusammenarbeit mit der Carl-von-Ossietzky-Buchhandlung.


├ťber Grenzen - Vom Untergrund in die Favela, Paperback, Assoziation A, 06/2017, 288 S., 19,80 ÔéČ, ISBN 978-3-86241-457-4


Zum Autor: Lutz Taufer


├ťber Grenzen

Auf der Hotlist der zehn besten B├╝cher aus unabh├Ąngigen deutschsprachigen Verlagen 2017! Au├čerdem wurde der Verlag f├╝r den Titel im Rahmen der Hotlist vom Buchhandel mit dem Melusine-Huss-Preis ausgezeichnet. Von der RAF in die Favela: Das Leben Lutz Taufers gleicht einer Suchbewegung, in der das Terrain der westdeutschen radikalen Linken vermessen wird. Rebellion gegen die verkrusteten Verh├Ąltnisse der Adenauer├Ąra in der badischen Provinz, 1968 in Freiburg, Basisgruppe Politische Psychologie in Mannheim, Sozialistisches Patientenkollektiv in Heidelberg, Mitglied des Kommandos Holger Meins der RAF, Besetzung der deutschen Botschaft in Stockholm, mitverantwortlich f├╝r die Erschie├čung von zwei Geiseln, 20 Jahre Haft, ein Dutzend Hungerstreiks bis an den Rand des Todes, nach der Freilassung ein Jahrzehnt Basisarbeit in den Favelas von Rio de Janeiro, heute im Vorstand des Weltfriedensdienstes. Die Bilanz seines bewegten Lebens lautet: Ohne entschiedenes politisches Handeln lassen sich die versteinerten Verh├Ąltnisse, die f├╝r die gro├če Masse der Menschen dieses Planeten keine Perspektive bieten, nicht ver├Ąndern. Genauso gilt aber: Die Mitteln des Widerstands m├╝ssen am Ziel einer befreiten Gesellschaft orientiert sein. Und: Befreiung f├Ąngt an der Basis an.

Quelle: Assoziation A


Bei uns bekommt Ihr jedes lieferbare Buch!


Im Buchladen Flensburg

(Idee zum Foto geklaut von den Kolleg*innen der Buchhandlung "Roter Stern" in Marburg)

Der Besuch in unserer Buchhandlung lohnt sich immer, wir freuen uns auf Euch!

Ihr findet uns in der Flensburger Innenstadt auf halbem Weg zwischen Nordermarkt und Holm in der Gro├čen Stra├če 34 (die Buchhandlung ist vom Holm kommend Richtung Norderstra├če auf der rechten Seite).